eToro Erfahrungen 2020 – Der Broker im Test

eToro ist eine der weltweit führenden Multi-Asset-Handelsplattformen, die sowohl den Handel mit realen Anlagen in einer Vielzahl von Finanzanlagen wie Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen (Öl, Gold, Benzin), Forex, ETFs, Indizes als auch CFDs anbietet. Ursprünglich wurde eToro als allgemeine Handelsplattform im Jahr 2007 eingeführt. Um mit den aufkommenden Markttrends Schritt zu halten, fügte die Plattform im Laufe der Zeit verschiedene Finanzinstrumente hinzu, darunter auch Kryptowährungen. Sie führte die weltweit erste soziale Handelsplattform namens OpenBook ein, die es Händlern ermöglicht, erfolgreiche Händler zu kopieren. In über einem Jahrzehnt hat eToro einen beeindruckenden Kundenstamm von mehr als 6 Millionen Menschen weltweit aufgebaut.

eToro bietet seine Vermittlungsdienste Mitgliedern weltweit über verschiedene Tochtergesellschaften an. eToro (Europe) Ltd wird von der CySEC (Cyprus Securities & Exchange Commission) reguliert. Im Vereinigten Königreich wird eToro (UK) Ltd. von der FCA (Financial Conduct Authority) zugelassen und reguliert. Sowohl eToro Europe als auch eToro UK entsprechen der MiFID (Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente).

In Australien werden die Plattformdienste von eToro AUS Capital Pty Ltd. angeboten, die unter dem Corporations Act (Commonwealth) reguliert wird. Sie besitzt auch die AFSL (Australian Financial Services Licence), die von der ASIC (Australian Securities and Investments Commission) ausgestellt wurde. In den USA wird sie von eToro USA LLC betrieben, die bei FinCEN als Money Services Business registriert ist.

Die Web-Handelsplattform von eToro ist sowohl intuitiv als auch zugänglich und bietet eine nahtlose Benutzererfahrung. Aufgrund ihres internationalen Kundenstamms unterstützt die Plattform 20 verschiedene Sprachen, einschließlich Spanisch, Französisch, Italienisch, Deutsch und Portugiesisch. Darüber hinaus bietet eToro ein kostenloses Demokonto an, das es den Benutzern ermöglicht, ihre Handelsstrategie zu entwickeln, ohne Geld zu riskieren.

Der folgende eToro Bericht analysiert mehrere Aspekte der Plattform und bietet Ihnen gleichzeitig einen umfassenden, detaillierten Überblick über alle verfügbaren Handelsmöglichkeiten.

Ist eToro sicher?

eToro ergreift umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen, um die persönlichen Daten der Benutzer sicher zu halten. Sie besagt, dass alle vertraulichen Informationen, einschließlich Kreditkartennummern, CVV und Passwörter, die von den Benutzern zur Verfügung gestellt werden, automatisch per SSL (Secure Socket Layer) in eine sichere Umgebung übertragen werden. eToro bewahrt die Gelder der Kunden in europäischen Banken der Stufe 1 auf, um maximalen Schutz zu gewährleisten.

Da eToro seit mehr als einem Jahrzehnt das Vertrauen der Investoren genießt und in allen Rechtsordnungen, in denen es tätig ist, reguliert wird, wird es als sichere Plattform angesehen.

eToro Handelsplattform

eToro ermöglicht es Benutzern, CFDs und reale Vermögenswerte der beliebtesten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin zu handeln. Zusätzlich kann auf die vollständige Liste der auf eToro verfügbaren Finanzinstrumente und Märkte über die eToro-Website zugegriffen werden.

Benutzerfreundlichkeit

Die Handelsplattform von eToro ist einfach und leicht zu navigieren. Sie bietet eine einfache Möglichkeit, die Kursbewegungen Ihrer gewünschten Vermögenswerte zu beobachten, indem Sie diese schnell zur Beobachtungsliste hinzufügen. Falls erforderlich, können Sie auch Push-Benachrichtigungen konfigurieren, um Volatilitätswarnungen auf dem Markt zu erhalten. Sie können diese Option sogar nutzen, um Aktualisierungen über Ihre eToro-Aktivitäten zu erhalten, z.B. wenn jemand Sie auf eine Beobachtungsliste setzt oder Sie in einem Beitrag erwähnt. Darüber hinaus werden Sie bei jeder Transaktion automatisch per E-Mail benachrichtigt.

eToro bietet auch eine mobile Anwendung (Android / iOS) an, um den Benutzern beim Handel unterwegs zu helfen.

eToro Wallet

eToro bietet ein mobiles, auf mehreren Signaturen basierendes Wallet für die sichere Aufbewahrung von Kryptos, bekannt als eToro Wallet. Die eToro Wallet wird von eToroX unterstützt, einer separaten Einheit, die sich im Besitz von eToro befindet und ein regulierter DLT-Anbieter ist, der von der Gibraltar Financial Services Commission gemäß dem Investment and Financial Fiduciary Services Act lizenziert ist.

Mit Hilfe der eToro Wallet-Anwendung können Benutzer Kryptowährungen zu und von jedem beliebigen anderen Kryptowährungs-Wallet senden und empfangen, Kryptowährungen von der eToro Handelsplattform-Anwendung übertragen und eine Währung in eine andere umwandeln.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie zwar Ihre Kryptowährungen von der eToro Handelsanwendung in Ihr eToro Wallet übertragen können, aber keine Kryptowährung vom eToro Wallet in die eToro Handelsanwendung übertragen können. Um Ihre Kryptowährung in Ihrem eToro Wallet in USD oder EUR umzutauschen, müssen Sie ein Konto auf CEX.io oder ähnlichen Plattformen erstellen, Ihr Krypto aus der eToro Wallet App an CEX.io an die von der Börse angegebene Adresse senden und dann das übertragene Krypto in Euro oder USD umtauschen.

eToro Wallet ist nur auf Mobiltelefonen verfügbar und unterstützt die folgenden Kryptowährungen:

Bitmünze (BTC)
Bitcoin-Bargeld (BCH)
Ethereum (ETH)
Restwelligkeit (XRP)
Litecoin (LTC)
Stellar (XLM)

Benutzer können auf ihre privaten Schlüssel für die Brieftasche zugreifen. Um jedoch eine eToro Wallet zu besitzen, müssen Benutzer zunächst eToro KYC bestehen und ein vollständig verifiziertes Konto besitzen.

Um Gelder von Ihrer eToro Handelsplattform in Ihr eToro Wallet zu überweisen, müssen Sie zuerst die Anwendung auf Ihrem Telefon installieren. Um das Wallet zu verwenden, müssen Sie zuerst die Verifizierung Ihres eToro Handelsplattformkontos durchführen. Standardmäßig sind Ihre Anmeldedaten für das Wallet mit den Anmeldedaten Ihrer Plattform identisch. Das Wallet bietet eine Reihe von praktischen Funktionen, die mit der Handelsplattform zusammenarbeiten.

Zum Beispiel können Sie eine Position direkt auf Ihr eToro Wallet übertragen. Dazu müssen Sie lediglich die entsprechenden Daten eingeben:

Melden Sie sich bei Ihrer eToro Handelsplattform-App an.
Klicken Sie auf ‚Portfolio‘ und wählen Sie die Position, die Sie übertragen möchten.
Klicken Sie auf ‚Transfer to Wallet‘, um den Transfer abzuschließen. Der Transfer kann bis zu 3 Tage dauern, abhängig von verschiedenen Faktoren, einschließlich des Netzwerkvolumens.
Sobald Sie auf Ihr Wallet zugreifen, sehen Sie Ihre Asset-Übersicht, in der alle von dem Wallet unterstützten digitalen Token aufgeführt sind. Sie sehen auch das für jede Währung verfügbare Gesamtguthaben. Wenn Sie auf eine der angezeigten Währungen klicken, können Sie Geld senden und empfangen.

Wie man Kryptowährung versendet

Um die Kryptowährung zu versenden, müssen Sie nur Folgendes tun:

Klicken Sie auf die entsprechende Kryptowährung in Ihrem eToro Wallet.
Klicken Sie auf die blaue Schaltfläche ‚Senden‘.
Geben Sie den Betrag der Kryptowährung ein (oder wählen Sie den Gegenwert in Fiat-Währung).
Geben Sie darunter die Adresse des Empfänger-Wallets ein. Wenn Sie einen QR-Code haben, können Sie auf das Kamerasymbol klicken, um ihn zu scannen.
Wenn Sie Gelder an eine Kryptowährungsbörse senden, sollten Sie auch Ihre Zielmarke eingeben. Die Börse sollte Sie über die Notwendigkeit dieser Markierung im entsprechenden Einzahlungs-/Finanzierungsabschnitt informieren.
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Senden“. Die Transaktion wird entsprechend dem Netzvolumen bearbeitet.
Bis zum Abschluss des Transfers wird die Transaktion in Ihrem eToro Wallet als anhängig/verarbeitet angezeigt. Wie bei jedem Wallet-Transfer stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Adresse für die richtige Kryptowährung eingeben. Wenn Sie die Transaktion erst einmal bearbeitet haben, wäre es sehr schwierig, Gelder, die auf ein falsches Konto geschickt wurden, wieder einzutreiben.

Wie Sie Kryptowährung empfangen können

Um Gelder in Ihrem eToro Wallet zu erhalten, müssen Sie ähnliche Anweisungen befolgen, indem Sie das Wallet oder Börsenkonto verwenden, von dem das Geld stammt. Sie benötigen einige Daten, wie z.B. die Adresse des Wallets, die Sie auf folgende Weise erhalten können:

Melden Sie sich bei Ihrem eToro Wallet an und wählen Sie die entsprechende Kryptowährung aus.
Klicken Sie auf die grüne Schaltfläche ‚Empfangen‘.
Die Wallet-Adresse wird angezeigt, sowohl in Zeichenform als auch im bequemeren QR-Code-Format.
Kopieren Sie diese Adresse in das Wallet des Absenders und fahren Sie mit der Transaktion fort.
Gelder des Absenders sollten Ihr eToro Wallet innerhalb weniger Augenblicke erreichen, obwohl es während der geschäftigeren Netzwerkzeiten länger dauern kann.

eToro Handelskonto

Der Anmeldevorgang bei eToro ist unkompliziert, da Sie nur eine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer angeben müssen, um ein Konto zu erstellen. Alle eToro-Gebühren sind auf der Website klar und deutlich aufgelistet, ohne dass Sie sich um versteckte Gebühren kümmern müssen. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Investoren können von der Nutzung von eToro profitieren, und es wird Neulingen dringend empfohlen, zunächst den Handel mit anderen erfahrenen Investoren zu kopieren, bis sie sich sicher sind, ihre eigenen Handelsgeschäfte zu platzieren.

Wie man sich bei eToro anmeldet

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um Ihr Konto bei eToro zu erstellen:

Navigieren Sie zu eToro und klicken Sie auf ‚Join Now‘ (Jetzt beitreten).
Geben Sie Ihren Vornamen und Ihren Namen, Ihren Benutzernamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort und Ihre Telefonnummer ein.
Nachdem Sie den Bedingungen zugestimmt haben, klicken Sie auf ‚Konto erstellen‘.
Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Ihr Konto bei eToro erfolgreich erstellt. Innerhalb weniger Minuten sollten Sie eine Begrüßungs-E-Mail in Ihrem Posteingang erhalten.

Wie Sie sich bei eToro anmelden

Um sich bei Ihrem Konto anzumelden, folgen Sie den untenstehenden Schritten:

Navigieren Sie zu eToro und klicken Sie auf ‚Anmelden‘.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein und klicken Sie auf ‚Anmelden‘.
Nachdem Sie sich zum ersten Mal in Ihr Konto eingeloggt haben, werden Sie aufgefordert, Ihre persönlichen Daten anzugeben und die erforderlichen Dokumente zur Überprüfung Ihrer Identität hochzuladen. Erst dann können Sie mit dem Handel auf eToro beginnen.

CopyTrading auf eToro

Eines der charakteristischen Merkmale der Plattform ist der CopyTrading, der, wie der Name schon sagt, das Kopieren von Trades anderer Investoren ermöglicht. Ideal für neue Investoren, die erfahrene Händler nachahmen möchten, oder für vielbeschäftigte Investoren mit wenig Zeit für die Recherche, können Sie mit der CopyTrading-Plattform von eToro von der Arbeit der Top-Händler profitieren. Die Teilnahme ist kostenlos, wobei eToro diese Top-Investoren durch sein Popular-Investor-Programm entschädigt. Weitere Informationen dazu finden Sie weiter unten in diesem eToro Bericht.

Um mit dem Copy Trading zu beginnen, müssen Sie nur Folgendes tun:

Melden Sie sich bei Ihrem eToro Konto an und klicken Sie auf die Registerkarte CopyTrader.
Wählen Sie einen Händler aus, indem Sie durch Vermögenswerte, Risiko-Scores und andere Informationen filtern.
Legen Sie Ihr Budget für Investitionen fest. Das Budget wird entsprechend der Strategie des Händlers proportional aufgeteilt.
Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Kopieren‘, um das automatische Kopieren eines Händlers zu starten.
CopyTrading erfordert eine Mindestinvestition von $200, wobei der Mindestbetrag für jede Position $1 beträgt.

Mit eToro können Sie bis zu 100 verschiedene Händler auf einmal kopieren. Sie können den Copy-Trading jederzeit unterbrechen oder stoppen, und eine bequeme Schnittstelle ermöglicht Ihnen die Verwaltung Ihres Kopierportfolios. Bevor Sie anfangen, möchten Sie vielleicht Ihr Demokonto nutzen, um Copy Trading risikofrei auszuprobieren.

CopyPortfolios auf eToro

eToro hat vor kurzem einen neuen Dienst in sein Angebot aufgenommen. Unter dem Namen CopyPortfolios können Sie jetzt das kollektive Wissen und die Strategie von Hunderten von Investoren und Anlageinstitutionen nutzen. Die Plattform bietet zwei Arten von Portfolios zur Auswahl an:

Top-Trader-Portfolios – die die besten Trader mit einer nachhaltigen Bilanz enthalten
Marktportfolios – die mehrere Anlageklassen (wie CFDs und Rohstoffe) bündeln und mit einer einzigen Marktstrategie investieren
Durch die Verwendung von CopyPortfolios für Ihre Investition würden Sie im Wesentlichen Ihre langfristigen Risiken durch Diversifizierung minimieren. Außerdem würden Sie mehrere Investitionsmöglichkeiten gleichzeitig nutzen.

Um den Handel mit CopyPortfolios zu beginnen, brauchen Sie nur noch zu handeln:

Loggen Sie sich in Ihr eToro-Konto ein und klicken Sie auf ‚CopyPortfolios‘.
Wählen Sie das Portfolio, das am besten zu Ihrer Investitionsstrategie passt.
Geben Sie den Betrag ein, den Sie investieren möchten.
Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Investieren‘, und Ihre Investition beginnt automatisch.
Wenn Sie mit CopyPortfolios investieren, wird die Plattform mehrere Positionen in Ihrem Namen eröffnen. Aus diesem Grund müssen Sie mindestens 5.000 $ pro Portfolio investieren, um daran teilnehmen zu können. Abgesehen von den normalen Spreads erhebt eToro keine Gebühren für die Nutzung dieses Dienstes.

eToro Popular Investor.

Das eToro Popular Investor Programm ist eine Art und Weise, wie die Plattform erfolgreiche Händler belohnt, die bereit sind, andere ihre Geschäfte kopieren zu lassen. Das Programm bezahlt Sie monatlich mit einer jährlichen Gebühr von bis zu 2% für das gesamte verwaltete Vermögen, das Ihre Geschäfte kopiert. Diese Gebühr, die monatlich gezahlt wird, ist unabhängig von den Gewinnen, die Sie mit Ihren einzelnen Geschäften erzielen.

Das Programm hat vier Stufen, nämlich

Kadett
Rising Star
Champion
Elite

Um von einer Stufe zur nächsten aufzusteigen, müssen mindestens zwei Monate vergangen sein. Außerdem müssen Sie bestimmte Kriterien erfüllen, die in der folgenden Grafik erläutert werden.

Zusätzlich zur Bezahlung beinhaltet die Teilnahme am eToro Popular Investor-Programm verschiedene Vorteile, wie die Möglichkeit, kostenlose Auszahlungen und Abonnements der Financial Times zu aktivieren.

Bevor Sie an diesem exklusiven Programm teilnehmen können, müssen Sie mindestens einen Kopierer erhalten. Dazu sollten Sie zunächst Ihr Profil ausfüllen und ein Bild von sich selbst einfügen. Geben Sie unbedingt Einzelheiten über Ihre Anlagestrategie und alle relevanten Informationen an. Beginnen Sie Ihre Reise auf eToro als normaler Händler, und Sie können die Foren- und Chat-Funktionen nutzen, um mit anderen Händlern zu chatten. Dies wird Ihnen helfen, sich bekannt zu machen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ein Händler Sie kopiert.

Sobald Sie in das Programm aufgenommen wurden und Sie beginnen, die verschiedenen Ebenen zu durchlaufen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Gefolgschaft beibehalten. Um auf einer der vier Ebenen zu bleiben, müssen Sie das durchschnittliche Mindestkontoguthaben und die verifizierten Mindestkopierer beibehalten. Darüber hinaus dürfen Sie als Mitglied des eToro Popular Investor Program nicht mehr als 25% Ihres Eigenkapitals investieren, um andere Händler zu kopieren.

Verifizierungsanforderungen

Um Ihr Konto zu verifizieren, müssen Sie Dokumente zum Identitätsnachweis (POI) und zum Adressnachweis (POA) hochladen. Die besten Dokumente sind ein Reisepass, ein Führerschein oder ein von der Regierung ausgestellter Ausweis. Um Ihre Adresse zu überprüfen, können Sie einen Bank-/Kreditkartenauszug, eine Rechnung eines Versorgungsunternehmens, einen Brief Ihres Arbeitgebers, einen Miet- oder Pachtvertrag und/oder eine Telefon- oder Internetrechnung einreichen. Der Verifizierungsprozess kann mehrere Tage dauern, aber Sie werden sofort benachrichtigt, sobald Ihre Kontoüberprüfung abgeschlossen ist. Verifizierte Konten werden im Profil des Benutzers mit einem grünen Häkchen neben dem Benutzernamen versehen.

Wie man Bitcoin oder Bitcoin-CFDs mit eToro kauft oder verkauft
Vergewissern Sie sich zunächst, dass Sie Ihr Konto verifiziert und etwas Geld eingezahlt haben.

Wie Sie Gelder auf eToro einzahlen

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um Geld auf Ihr Konto einzuzahlen. Der Mindestbetrag für die erste Einzahlung liegt zwischen 50 und 500 Dollar, je nach Region und Zahlungsmethode. Mindesteinzahlungen für Firmenkonten beginnen bei $10.000. Alle Einzahlungen, außer der ersten, haben ein Minimum von $50.

Melden Sie sich bei Ihrem Konto an und klicken Sie auf Einzahlung“.
Geben Sie den Einzahlungsbetrag ein und wählen Sie Ihre Währung aus.
Wählen Sie Ihre Zahlungsmethode aus.
Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und füllen Sie alle erforderlichen Felder aus, um die Zahlung abzuschließen. Sobald Ihre Transaktion abgeschlossen ist, wird Ihr Geld Ihrem Konto gutgeschrieben.

Befolgen Sie als nächstes die folgenden Schritte, um Bitcoin-CFDs zu kaufen oder zu verkaufen.

Melden Sie sich bei Ihrem Konto an und klicken Sie auf ‚Handelsmärkte‘.
Klicken Sie auf ‚Kryptos‘.
Wählen Sie ‚Währungskreuze‘ aus der Dropdown-Box.
Klicken Sie in der Liste auf ‚Bitcoin’/’Euro‘. Klicken Sie dann auf ‚Handel‘.
Geben Sie den Betrag ein, den Sie investieren möchten.
Fahren Sie fort, indem Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm ausfüllen und Ihren Auftrag erteilen. Nach der Bearbeitung finden Sie alle Ihre Aufträge auf der Seite ‚Portfolio‘ Ihres Kontos.

Kauf eines Bitcoin CFDs im Vergleich zu Bitcoin als Basiswert auf eToro

Für Kunden von eToro (UK) Ltd: Alle Hebel- und Short (SELL)-Positionen auf jede beliebige Kryptowährung sind CFDs. Nicht gehebelte (X1) Long (BUY) Positionen sind der Basiswert.
Für Kunden von eToro (Europe) Ltd: Alle Short (SELL)-Positionen und alle Transaktionen mit einer Hebelwirkung höher als X2 auf eine beliebige Kryptowährung sind CFDs. Nicht gehebelte (X1) und gehebelte (X2) Long (BUY) Positionen sind der Basiswert.
Für Kunden von eToro Aus Capital PTY Ltd: Alle Kryptowährungstransaktionen sind CFDs.
Definition: Der Begriff „zugrundeliegende Vermögenswerte“ bezieht sich auf den tatsächlichen Besitz von Vermögenswerten, die der Eigentümer von einem Wallet mit Kryptowährung auf einen anderen übertragen kann.

Warnung: Da es sich bei CFDs um komplexe Instrumente handelt, sind sie immer mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs bei diesem Anbieter handeln. Daher sollten Sie überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs vollständig verstehen oder nicht, und eine fundierte Entscheidung darüber treffen, ob Sie bereit sind, das hohe Risiko eines substanziellen Verlusts einzugehen. Um mehr über die mit dem Handel auf dieser Plattform verbundenen Risiken zu erfahren, ist es sehr empfehlenswert, die Risiko-Offenlegungserklärung zu lesen.

Wie man sich auf eToro auszahlen lässt

eToro ermöglicht es Benutzern, ihre Gelder mit verschiedenen Zahlungsmethoden wie Banküberweisung, Kredit- oder Debitkarten oder elektronischen Geldbörsen (PayPal) abzuheben. Der Mindestbetrag für eine Abhebung beträgt $50. Lesen Sie den Abschnitt Plattformgebühren und Limits dieses Beitrags, um sich über die verschiedenen Abhebungsgebühren zu informieren.

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um Ihren Auszahlungsantrag zu stellen:

Melden Sie sich bei Ihrem Konto an und klicken Sie auf Auszahlung“ auf der linken Registerkarte.
Geben Sie den Abhebungsbetrag ein und wählen Sie Ihre Zahlungsmethode aus.
Klicken Sie auf ‚Einreichen‘.
Die Bearbeitungszeit Ihres Abhebungsantrags hängt von Ihrer Zahlungsmethode ab. Bei Kredit-/Debitkarten- oder Banküberweisungen kann es bis zu 8 Arbeitstage dauern. Abhebungen auf elektronische Geldbörsen wie PayPal sind wesentlich schneller, wobei die durchschnittliche Zeitspanne zwischen 1-2 Arbeitstagen liegt.

Unterstützte Kryptowährungen

Derzeit unterstützt eToro die folgenden Kryptowährungen:

Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Ripple (XRP), Dash (DASH), Litecoin (LTC), Ethereum Classic (ETC), Cardano (ADA), IOTA (MIOTA), Stellar (XLM), EOS (EOS), NEO (NEO), TRON (TRX), Zcash (ZEC), Finanzmünze (BNB), GRAM, Tezos (XTZ), Bitmünze/Euro (BTCEUR), Ethereum/Euro (ETHEUR), Ethereum/Bitcoin (ETHBTC), Ripple/Euro (XRPEUR), Ethereum Classic/Euro (ETHEUR).

Um eine vollständige Liste der 98 von eToro unterstützten Märkte für Kryptowährungen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, sich auf der Website von eToro umzusehen.

Unterstützte Länder

eToro akzeptiert Mitglieder aus über 140 Ländern weltweit für den Handel mit Vermögenswerten und CFDs.

Unterstützt

eToro ist in den meisten Ländern der Welt erhältlich, einschließlich Großbritannien, Schweiz, Vereinigte Arabische Emirate, Katar, Neuseeland, Niederlande, Südafrika, Spanien, Schweden, Singapur, Saudi-Arabien, Portugal, Oman, Mexiko, Malaysia, Italien, Deutschland, Bahrain, Hongkong, Australien, Österreich, Chile, Kolumbien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Israel, Luxemburg, Polen, Argentinien, Bulgarien, El Salvador, Griechenland, Irland, Lettland, Malta, Rumänien, Slowakei und jedes andere Land, das nicht im Abschnitt „Ausgenommen“ unten aufgeführt ist.

Seit Juli 2019 steht Real Trading den US-Bürgern in Alabama, Alaska, Arizona, Arkansas, Kalifornien, Colorado, Connecticut, Florida, Georgia, Idaho, Indiana, Iowa, Kansas, Kentucky, Maine, Maryland und Massachusetts zur Verfügung, Michigan, Mississippi, Missouri, Montana, New Jersey, New Mexico, North Dakota, Ohio, Oklahoma, Oregon, Pennsylvania, Rhode Island, South Carolina, South Dakota, Texas, Utah, Vermont, Virginia, Washington, Washington D. C., West Virginia, Wisconsin und Wyoming.

Ausgeschlossen

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser eToro-Review akzeptiert die Plattform keine Benutzer aus den folgenden Ländern:

Afghanistan
Albanien
Weißrussland
Bosnien und Herzegowina
Botswana
Brunei
Burundi
Kanada
Tschad
Republik Kongo
Krim-Region
Kuba
Demokratische Republik Kongo
Äthiopien
Guyana
Guinea
Guinea-Bissau
Iran
Japan
Laos
Libyen
Mali
Myanmar
Namibia
Nicaragua
Nordkorea
Palau
Samoa
Serbien
Somalia
Sudan
Syrien
Türkei
Uganda
Jemen

Die oben genannten Länder sind zwar nicht berechtigt, diese Plattform zu nutzen, was aber nicht bedeutet, dass es in Zukunft keine Aktualisierungen geben wird.

Plattform-Gebühren & Limits

Jede Handelsplattform hat ihre eigene Gebührenstruktur und Limits.

Gebühren

Handelsgebühren

eToro erhebt keine Provisionen für den Handel. Eine Übernachtfinanzierungs-/Wochenend-Gebühr für CFD-Positionen (unten erklärt) könnte, abhängig von Ihrer Handelsaktivität, anwendbar sein.

Einlage/Auszahlung

eToro erhebt keine Einzahlungsgebühren, jedoch gilt jetzt eine auf 5 Dollar reduzierte Gebühr von 25 Dollar für Auszahlungen. Außerdem kann je nach Währungspaar eine Umrechnungsgebühr für Einzahlungen per Banküberweisung anfallen. Zum Beispiel beträgt die Umrechnungsgebühr für EUR – USD Pips50. Um die Gebühren von eToro besser zu verstehen, werfen Sie einen Blick auf unseren speziellen Leitfaden.

Eine Kryptotransfer-Gebühr ist für alle Auszahlungen in Kryptowährungen anwendbar, die je nach Krypto variiert. Zum Beispiel beträgt die Transfergebühr für BTC 0,0005 Einheiten.

Overnight Gebühr

Der Übernachtfinanzierungsbetrag wird zu Ihrem Konto hinzugefügt oder von Ihrem Konto abgezogen, wenn Sie nach einer bestimmten Zeit eine offene Position halten. Die Gebühr variiert je nach der gewählten Kryptowährung. Zum Beispiel beträgt der Prozentsatz der Übernachtfinanzierung für Bitcoin/Euro (BTCEUR) -4,377224% (Kauf/Verkauf). Um die Gebühren für andere CFDs in Kryptowährung zu erfahren, sehen Sie sich die Gebührenliste an. Beim Kauf von realen Vermögenswerten fallen keine Gebühren für die Übernachtung an.

Gebühr für Inaktivität

Eine Gebühr von bis zu 10 Dollar wird erhoben, wenn sich die Benutzer über einen Zeitraum von 12 Monaten nicht in ihr Konto eingeloggt haben. Die Gebühr wird jedoch nur dann abgezogen, wenn auf dem Konto genügend Guthaben vorhanden ist. Es werden keine offenen Positionen geschlossen, um die Gebühr zu decken.

Spread-Gebühr

Die Berechnung der Spreads kann durch Subtraktion des Verkaufspreises vom Ankaufspreis des Instruments durchgeführt werden. Der Spread variiert je nach Kryptowährung. Sie beträgt z.B. 0,75% für BTC, 1,90% für ETH, 2,45% für XRP. Die Spreads für andere Kryptowährungen finden Sie auf deren Website.

Limits

Der maximale Einzahlungsbetrag pro Transaktion hängt von der verwendeten Zahlungsmethode ab. Beispielsweise beträgt das Einzahlungslimit pro Transaktion für Kredit-/Debitkarten 40.000 USD.

Der Mindestabhebungs- und Einzahlungsbetrag für fiat-basierte Zahlungsmethoden beträgt 50 USD. Bei Überweisungen in Kryptowährungen variiert der Mindestbetrag je nach Währung. Der Mindestbetrag für die Auszahlung von Bitcoin sollte beispielsweise mindestens 0,0086 BTC betragen.

Aktualisierte Informationen zu den geltenden Gebühren und Limits finden Sie auf der Website von eToro.

Unterstützte Zahlungsmethoden

eToro unterstützt eine der größten Varianten von Zahlungsmethoden jeder Handelsplattform. Dazu gehören:

Kredit-/Debitkarte (Visa, Mastercard, Diner’s Club)
Neteller
PayPal
Skrill
Überweisung
Yandex
WebMoney
ACH
Giropay
WeChat
UnionPay
Schnelle Übertragung
Sofort
Bankubeerweisung
Neue Kreditkarte Lokales Online-Banking

Die Verfügbarkeit der Zahlungsmethode hängt von Ihrem geografischen Standort ab. Weitere Informationen über verfügbare Zahlungsmethoden und -limits finden Sie auf der eToro FAQ-Seite.

eToro Sicherheit

Wie die meisten Handelsplattformen bietet eToro auch einen 2FA-Schutz (per SMS), um die Konten der Benutzer vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Wenn Benutzer nicht bereit sind, ihre Handelsaktivitäten (d.h. sozialen Handel) zu teilen, bietet eToro die Möglichkeit, ihr Profil privat zu halten, damit sie nicht kopiert oder von anderen verfolgt werden.

Ausgleichsregelung

eToro bietet ausgewählten Kunden ein Entschädigungssystem, das den europäischen und britischen Richtlinien entspricht. Um Teil eines der beiden Systeme zu sein, müssen Sie zuerst entweder bei eToro (Europe) Ltd oder eToro (UK) Limited registriert sein.

eToro (Europa) Kunden

Da eToro (Europe) Ltd. in Zypern registriert ist, muss sie den Entschädigungsfonds für Kunden zyprischer Investitionsfirmen einhalten. In Übereinstimmung mit der EU-Verordnung schützt dieser Fonds Kunden vor der plötzlichen Unfähigkeit von eToro, seine finanziellen Verpflichtungen zu erfüllen. Obwohl dies ein weit gefasster Begriff ist, bezieht er sich normalerweise auf Fälle, in denen das Unternehmen zahlungsunfähig wird oder sich des Betrugs schuldig macht.

In diesen und anderen Situationen können einzelne Kunden eine Entschädigung von bis zu 20.000 € erhalten. Diese Regelung gilt nicht für institutionelle oder professionelle Anleger. Dazu gehören Investmentfirmen und Anleger, die von eToro (Europe) Ltd. als professionell eingestuft werden. Die erschöpfende Liste der Ausnahmen finden Sie hier.

Der Fonds deckt zwar den Großteil des Dienstleistungsportfolios von eToro ab, nicht aber den Handel mit Kryptowährungen. Da das Kryptowährungshandelselement der Plattform nicht reguliert ist, werden Gelder, die direkt in Kryptowährungen investiert wurden, im Rahmen dieses Programms nicht erstattet. Investitionen in Kryptowährungs-CFDs können jedoch für eine Entschädigung in Betracht kommen.

Sollte jemals die Notwendigkeit bestehen, dieses Entschädigungssystem zu implementieren, wird die Höhe der Rückerstattung gemäß der zwischen Ihnen, dem Investor, und eToro getroffenen Vereinbarung berechnet. Zahlungen sollten innerhalb von drei Monaten nach Eingang des Anspruchs des Investors bei den zyprischen Behörden eingehen.

eToro-Kundenbetreuung

Der einfachste Weg, um mit einem eToro-Supportmitarbeiter in Kontakt zu treten, ist die Live-Chat-Option, die rund um die Uhr verfügbar ist. Alternativ können Sie ein Ticket von der Support-Seite aus erstellen. Für allgemeine Fragen können die Benutzer die Artikel im Abschnitt FAQs der eToro Website einsehen.

eToro Partnerprogramm

eToro ermutigt jede Person oder Organisation mit einer sozialen Gefolgschaft, Teil des erweiterten Partnerprogramms zu werden. Mit einer Gesamtprovision von über 87 Millionen Dollar, die an globale Partner gezahlt wird, hat das Programm eToro zu einer weltweiten Erfolgsgeschichte mit über 10 Millionen Nutzern verholfen.

Top-Konkurrenten

eToro vs. IQ-Option

Beide Plattformen bieten den Handel mit CFDs für die beliebtesten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin an. Während IQ Option jedoch nur CFDs anbietet, bietet Ihnen eToro auch die Möglichkeit, 18 Kryptowährungen mit echtem Vermögen zu kaufen. Ihre unterstützten Zahlungsmethoden sind sehr ähnlich, wobei sowohl eToro als auch IQ Option Kredit-/Debitkarten, Banküberweisungen und elektronische Geldbörsen (PayPal/Skrill) akzeptieren. IQ Option hat jedoch im Vergleich zu eToro niedrigere Limits für Einzahlungen ($10) und Auszahlungen ($2) von Geldern festgelegt. Da beide Handelsplattformen reguliert sind, erlauben sie den Benutzern den Handel nur nach Überprüfung ihrer Konten.

eToro vs. IG

Obwohl beide regulierte Handelsplattformen sind, die ihre Dienstleistungen weltweit anbieten, ist IG eine viel ältere, etabliertere Plattform, die 1974 ins Leben gerufen wurde. Beide Plattformen unterstützen eine breite Palette von Zahlungsmethoden, bieten soziale Handelsdienstleistungen und bieten sowohl eine mobile App als auch ein Demokonto. Während eToro auch den Handel mit tatsächlichen Kryptowährungen erlaubt, unterstützt IG nur den CFD-Handel.

eToro vs. XTB

Beide sind regulierte Handelsplattformen, die es den Nutzern ermöglichen, CFDs für Devisen, Rohstoffe, Krypto-Währungen und mehr zu handeln. Sowohl eToro als auch XTB bieten ein Demokonto und unterstützen eine breite Palette von Fiat-Zahlungsoptionen. Wie eToro bietet auch XTB sozialen Handel. Was die Gebühren betrifft, bietet XTB eine niedrigere durchschnittliche Spanne als eToro. Beide Plattformen bieten eine mobile Anwendung, mit der Benutzer ihr Vermögen unterwegs verwalten können.

eToro gegen eToroX

eToroX ist Teil der eToro-Gruppe und stellt die Infrastruktur für Kryptowährungen, wie das bestehende Wallet und die bevorstehende Börse, zur Verfügung. Als einer der allerersten DLT-Anbieter, der reguliert wird, bemüht sich das Unternehmen um die Bereitstellung einer sicheren, transparenten und innovativen Umgebung, in der digitale Token gekauft, verkauft und gehandelt werden können.

Um eToroX nutzen zu können, müssen Sie zunächst ein verifiziertes Konto bei eToro haben. Dies bedeutet, dass die beiden Unternehmen keine Konkurrenten, sondern eher Partner sind, die den Nutzern Zugang zu einer größeren Auswahl an Investitionen und Funktionalitäten bieten.

Da eToroX eine reine Kryptowährungsbörse ist, werden keine Gebühren für Einzahlungen erhoben. Die Handelsgebühren funktionieren nach dem traditionellen Maker/Taker-Modell, wobei die Gebühren zwischen 0,1%-0,3% für Maker und 0,24%-0,12% für Taker variieren. Die Abhebungsgebühren variieren je nach der Kryptowährung.

Der Handel mit Kryptowährung auf eToroX wird durch Stablecoins erleichtert, da Fiat-Währungen nicht unterstützt sind. Insgesamt sind 12 Währungen gelistet, einschließlich USDEX, der an den US-Dollar und EURX, der an den Euro gekoppelt ist. eToro erhält den Wert dieser Währungen durch Kauf und Verkauf an der eToroX-Börse aufrecht. Es ist wichtig zu verstehen, dass unter bestimmten extremen Marktbedingungen der Wert dieser Stablecoins unter ihre Koppelung fallen könnte. In einem solchen Fall gibt es keine Möglichkeit, sie einzulösen oder einen Anspruch gegen eToro geltend zu machen.

eToroX ist in den meisten Ländern weltweit erhältlich, einschließlich des Vereinigten Königreichs und der EU-Nationen. In mehreren anderen Ländern gelten Ausnahmen oder Einschränkungen, einschließlich für Benutzer aus den Vereinigten Staaten von Amerika, Japan und der Türkei.

Schlussfolgerung

Mit seiner einfachen Benutzeroberfläche und einer Reihe von innovativen Handelsfunktionen, einschließlich Social Trading, Copy Portfolio und einem Demokonto, ist eToro eine gute Plattform für Anfänger, um mit CFDs in Kryptowährungen zu handeln. Da eToro in mehreren Gerichtsbarkeiten reguliert ist, können die Benutzer sicher sein, dass die Plattform konform arbeitet und dass sowohl ihre Daten als auch ihre Gelder sicher sind.

Vorteile

Regulierte Handelsplattform
18 Vermögenswerte in Krypto-Währung
98 Krypto-Währungsmärkte
1500+ Handelbare Vermögenswerte
Mehrere Zahlungsoptionen
Demo-Konto
Sozialer Handel

Nachteile

Höhere Spread-Gebühren als bei traditionellen Krypto-Börsen.
Beschränkt in mehreren Ländern

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.